SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 18/19 Spielberichte 29. Spieltag: SV Achkarren - SC Holzhausen

29. Spieltag: SV Achkarren - SC Holzhausen

IMG 0667

SV Achkarren gibt Sieg in der Nachspielzeit aus der Hand.

Tore:

1:0 (43.)   Dennis Minardi
2:0 (60.)   Anthony Febrissy
2:1 (90.+2)   L. Wedekind
2:2 (90.+3.)   N. Cani

Bericht:

Am heutigen Sonntag ging es im heimischen Schloßbergstadion gegen den SC Holzhausen. Man wollte unbedingt dreifach punkten um weiter die Chance zu wahren.

Die erste Viertelstunde begann nicht schlecht. Man spielte den Ball vereinzelt hinten raus und kreirte sich dadurch Chancen. Bis vor den 16er spielte man es gut, aber war dann in den Abschlussmöglichkeiten zu inkonsequent. Die Gäste kamen auch zu einigen guten Chance. Entweder durch Eckbälle oder Schußversuche.

Nach einer guten halben Stunde hatte man dann zwei gute Möglichkeiten. Bei der ersten gewinnt Rafael Wachonski den Ball am eigenen 16er und geht gut durchs Mittelfeld durch, ehe er einen guten Pass durch die Gasse auf Angelo Minardi spielte. Doch die Verteidiger passten gut auf und konnten die Möglichkeit klären. Die zweite Aktion war ein Pass auf links Außen und Paolo Wehrle kann alleine auf den Torwart zulaufen, entscheidet sich aber aus etwas spitzem Winkel den Ball zurück zu legen, statt selsbt zu schießen. Der anschließende Torschuss von Angelo ging drüber.

Kurz vor der Pause hatten die Gäste aus Holzhausen nochmal eine Möglichkeit. Jens Kunzelmann spielte zu Jochen Berger, der aber in der Aktion, außer vielleicht den Ball direkt zu schlagen, nicht viel machen kann und den Ball direkt wieder verliert. Der Stürmer schloss höhe 16er ab, doch der Ball ging knapp links am langen Eck vorbei.
Auf der Gegenseite sollte man es dann selbst besser machen. Elias Strittmatter leitete einen Angriff ein, spielte den Ball über rechts auf Anthony der auf Tor schoss, der Abpraller landete bei Dennis, welcher geschickt einen Haken machte und dann den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Somit stand es 1:0 zur Halbzeit. Die Gäste hätten aber auch einen Treffer machen können.

In der zweiten Hälfte braucht unsere Mannschaft 10 Minuten bis sie wieder im Spiel sind.
Das 2:0 fällt dann in der 60. Spielminute durch Anthony Febrissy. Dennis behauptete den Ball im Mittelfeld und flankte ihn von links außen dann in die Mitte. Angelo ging schirmte den Ball clever ab, sodass Anthony ihn bekam und schießen konnte.

Die Gäste machten dennoch weiter wie bisher und hatten zwei hochkarätige Chacen, doch konnte Jens beide halten.
Achkarren war immer mehr in der eigenen Hälfte mit Verteidigen beschäftigt.
Ab der 78. Minute wurde es dann noch schwieriger, da man ab da mit einem Mann weniger spielen musste. Dennis Minardi hatte sich nach einem Foul im Mittelfeld die zweite gelbe Karte abholen müssen.
In der Folge hatte man aber dennoch sehr gut Aktionen, egal ob durch Paolo, Angelo, Elias oder den eingewechselten Benni Meckel. Aber man machte das entscheidende 3:0 nicht. Im Gegenteil. Wie es im Fussball so schön heißt:"Wenn du sie vorne nicht machst, dann bekommst du sie hinten." Und so sollte es auch sein.

Nach einem Eckball standen drei Mann im 5er frei und Leonard Wedekind musste den Ball nur an unserem Keeper vorbei schieben. Keine Minute später eine Flanke aus dem Halbfeld in den Sechzehner und der daraus resultierende Kopfball wurde immer länger und fiel dann doch noch ins Netz. Um so bitterer da beide Tore in der Nachspielzeit fielen.

Zu guter Letzt hatte man selbst nochmal einen Eckball vorne aber Markus Großklaus köpfte leider drüber.

Somit gibt man nach einer Führung zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf her. Bitter, da man eigentlich mehr vom Spiel hatte.

Nächstes Wochenende geht es gegen die Sportfreunde in Winden. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die 2. Mannschaft gewann ihr Spiel mit 2:1. Die Tore machten Marcus Hau und Moritz Efinger.
Die nächsten Spiele unserer Reserve-Legenden-Mannschaft findet am Mittwoch 08.05.19 um 19 Uhr in Königsschaffhausen und am Sonntag um 12:30 Uhr in Winden statt.

Einloggen