SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 18/19 Spielberichte 28. Spieltag: SV Mundingen - SV Achkarren

28. Spieltag: SV Mundingen - SV Achkarren

IMG 0653

Zu hohe Niederlage gegen den Tabellenführer.

Tore:

1:0 (25.)   F. Heitzler
1:1 (38.)   Angelo Minardi
2:1 (51.)   M. Mengis
2:2 (54.)   Tobias Galli
3:2 (63.)   T. Graf
4:2 (86.)   M. Mößinger
5:2 (90.+2)   F. Heitzler

Bericht:

Ein Spieltag am 1. Mai. Sowas gab es wohl in der Geschichte der Kreisliga A noch nie. Dementsprechend musste man aufgrund von Spielermangel beim SV Achkarren auch das Spiel der zweiten Mannschaft absagen.

Bei sommerlichen Temperaturen ging es auswärts gegen den Tabellenführer aus Mundingen.

In der ersten viertel Stunde spielte sich einiges im Mittelfeld ab. Die Hausherren hatten zwei Eckbälle und Achkarren eine Möglichkeit, welche aber zu ungenau gespielt wurde.

Nach 25 Minuten dann der erste Treffer der Partie. Nach einem dummen Freistoß auf der rechten achkarrer Seite bekommt Mundingens Spielführer den Ball, lässt ein Mann austeigen und spielt den Ball auf Fabian Heitzler in die Gasse der direkt abschließt und das 1:0 erzielt.

Den Anschlusstreffer erzielte Angelo Minardi dann in der 38. Spielminute. Nach einem Einwurf in der eigenen Hälfte kann Tobias denn Ball gut behaupten und spielt den Ball auf Angelo. Dieser lässt einen austeigen und zieht knapp nach der Mittellinie ab. Der Keeper wird kalt erwischt und der Ball landet hinter im in den Maschen.

Somit ging es mit 1:1 in die Halbzeit. Achkarren steht defensiv gut da und hat nach vorne ein paar gelungene Möglichkeiten gehabt.

Sechs Minuten nach Wiederanpfiff fällt der erneute Führungstreffer für die Hausherren. Ein Freistoß von der linken achkarrer Seite fliegt einmal quer durch den 16er, wird dann nochmal in die Mitte geflankt und der anschließende Kopfball von Mike Mengis landet im langen Eck. 

Drei Minuten später aber gleich schon wieder der erneute Ausgleichstreffer. Ein langer Abschlag von Jens führt zu einem Eckball. Diesen kann Tobias dann mit einem Kopfball ins Tor lenken. Somit steht es 2:2.

Das 3:2 fielt nach einem guten Konter von Mundingen. Der linke Außenbahnspieler geht gut durch und steckt den Ball auf Timon Graf der in die kurze Ecke abschließt. Ob der Angreifer nicht doch im Abseits stand war schwer zu erkennen und der Treffer zählte.

15 Minuten vor Schluss wirft man nochmal alles nach vorne, da man den erneuten Anschlustreffer erzielen will. Doch es ist erneut Mundingen dir treffen. Nach einem Konter versucht Jens eine Flanke im Strafraum abzufangen, legt dabei dem Stürmer aber unglücklich den Ball vor. Marc Mößinger muss nur noch einen Harken schlagen und den Ball über die Linie schieben.

Der SVA hat sich noch nicht aufgegeben. Aber als in der Nachspieltzeit dann erneut Fabian Heitzler zum 5:2 Endstand trifft, ist das Spiel entschieden. Kurz darauf war das Spiel vorbei.

Eine ärgerliche Niederlage, die zu hoch ausfällt. Achkarren spielte gut und hätte bestimmt einen Punkt verdient gehabt, aber in den entscheidenden Aktionen fehlte dann einfach das Quäntchen Glück.


Einloggen