SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 18/19 Spielberichte 13. Spieltag: SV Achkarren - Spfr. Winden

13. Spieltag: SV Achkarren - Spfr. Winden

13.Spieltag

Heimfluch beendet! Der SVA punktet endlich wieder 3-fach zuhause.

Tore:

1:0 (10.)   T. Galli
1:1 (43.)   Klausmann
2:1 (56.)   A. Minardi
3:1 (70.)   A. Febrissy
4:1 (80.)   A. Minardi
4:2 (90.+5.)   Donner

Bericht:

Endlich ist der Fluch verbannt 1er Heimsieg am 13. Spieltag in der laufenden Saison gegen die Spfr. Winden.

Gestern waren die Spfr. Winden zu Gast in Achkarren. Heimspiele waren bisher in der Runde nicht von Erfolgen geprägt. Doch gestern konnte der SVA endlich mal zeigen was alles möglich ist. Das Spiel war ein offener Schlagabtausch, jedoch hatte der SVA weitgehend das Spiel unter Kontrolle. Das 1:0 köpfte der Heimkehrer Tobias Galli nach einem schönen Eckball von Paolo Wehrle ein. Auch nach der Führung konnte man weiter Akzente setzen, doch die starken Gäste, die zu keiner Zeit aufgegeben haben, konnten kurz vor der Halbzeit ausgleichen, obwohl man 30 Sekunden davor das 2:0 auf dem Fuß hatte. Direkt nach dem Ausgleich hatte Kevin Jurdt den SVA in Führung gebracht, doch der Schiedsrichter entschied zu Gunsten der Gegner auf Abseits. Somit ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann sofort wieder mit einem offenen Schlagabtausch. Keine der Mannschaften wollte verlieren. Als erstes hatten die Spfr. Winden zwei gute Kontermöglichkeiten, doch die Defensive des SVA war stabil und konnte den Ball aus der Gefahrenzone klären. Der erste Angriff des SVA wurde super herausgespielt, so dass Dennis Minardi alleine vor dem Gästekeeper stand, der Torwart eilte heraus und brachte den Stürmer zum Fallen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Angelo Minardi gekonnt. Winden zeigte sich nicht geschockt und kämpfte und versuchte den Ausgleich zu erzielen, doch heute wie schon lange nicht mehr verstand der SVA als Mannschaft dagegen zu halten und nutze zwei weitere Konter zum 3:1 und 4:1. Die Torschützen waren Antony Febrissy und nochmal Angelo Minardi. In der Nachspielzeit gab es dann noch ein Elfmeter für die Gäste. Allerdings war dieser Treffer keine Gefahr für den ersten verdienten Heimsieg. Somit endete das Spiel 4:2 für unseren SV Achkarren.

Die zweite Mannschaft hat das Vorspiel leider mit 0:5 verloren. Respekt an die Spieler der zweiten Mannschaft die Woche für Woche auf dem Platz stehen und alles geben. Das Verletzungspech ist leider zu groß und so müssen immer wieder Oldie Legenden aushelfen um den Spielbetrieb aufrecht zu halten.

Fazit: 
Verdienter Sieg durch eine geschlossen Mannschaftsleistung. Nur so kommt man aus dem Keller raus. Jetzt hat man noch 5 Endspiele bis zur Winterpause um noch ein paar wichtige Punkte einzufahren.
Ein großer Dank geht an die Zuschauer, die da waren, trotz des nicht optimalen Wetters.



Einloggen