SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 18/19 Spielberichte 9. Spieltag: SV Achkarren - SV Burkheim

9. Spieltag: SV Achkarren - SV Burkheim

9.Spieltag-1

Wieder kein Heimsieg nach schwerem Derby gegen den SV Burkheim.

Tore:

0:1 (09.)   A. Kanchev
0:2 (39.)   B. Ceesay
0:3 (54.)   G. Memdy
1:3 (75.)   K. Jurdt
2:3 (81.)   A. Minardi
3:3 (88.)   M. Grossklaus

Bericht:

Auch im 5. Heimspiel in dieser Runde gelingt es unserem SVA nicht im eigenem Stadion 3-fach zu punkten. Die Aufgabe war nicht einfach gegen die Gäste aus Burkheim, die in den letzten drei Spielen 9 Punkte und 18 Tore geschossen haben. Das Trainerteam Minardi/Wachonski musste auch heute etwas improvisieren und konnte teilweise nicht auf die Spieler zugreifen, die man noch letzte Woche zu Verfügung hatte.

In der ersten Halbzeit sind die Gäste aus Burkheim durch ein Foulelfmeter und ein Kopfalltor nach Eckball mit 2:0 in Führung gegangen. Ansonsten war das Spiel in der ersten Halbzeit ziemlich zerfahren. Viel kleine Fouls und Zweikämpfe prägten das Derby. Aus dem Spiel heraus konnte der SVA in der ersten 45 min wenig bis gar nix an Torchancen herausspielen. Die Gäste versuchten das 2:0 zu verwalten und warteten auf Konter mit ihren schnellen offensiven Spielern. Aus Sicht des SVA lag man 2:0 zurück ohne wirklich die schlechtere Mannschaft zu sein, allerdings konnte man sich Offensive nicht so entfalten wie man es zu Letzt gewohnt war.

Die zweite Halbzeit dann hatte es in sich. Der SVA war trotz des 0:2 gewillt das Spiel noch zu drehen. Doch es kam erstmal anders: der SVA machte Druck und und dadurch hatten die Gäste mehr Räume für Konter und so passierte es das nach 10 min in der zweiten Halbzeit nach eigenem Ballverlust ein Konter erfolgreich zum 3:0 abgeschlossen wurde. Jetzt glaubte keiner mehr an etwas zählbares. In den weiteren 10 Minuten hätte der SV Burkheim das Ergebnis auf 4 bzw. 5:0 hochschrauben können, man vergab die besten Chancen. In der 74 Minute dann aus einem Standard wurde der Ball von Markus Großklaus per Kopf schön in die Mitte geköpft, dort stand Kevin Jurdt der mit einem sehenswerten Seitfallzieher zum 1:3 vollendete. Jetzt ging ein Schub durch die Mannschaft und plötzlich hatte jeder nochmal 10-20% mehr aus sich rausgeholt und so hatte man keine 5 Minuten später durch Angelo Minardi das 2:3 erzielen können. Jetzt glaubte auch jeder wieder zumindest an den einen Punkt. Der SV Burkheim war stehend K.O. und konnte sich nach dem intensiven Spiel nicht mehr richtig befreien. Der SVA hatte nun eine Chance nach der anderen. So kam es dann, dass nach einem Standard Markus Großklaus 2 Minuten vor Ende per Kopf ausglich. Die Freunde war groß und man hatte sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Youngstar und Neuzugang Paolo Wehrle knallte mit einem strammen Schuss aus 16 Metern den Ball gegen den Pfosten, von dort an die Schulter des Keepers und von dort leider nur ins Aus.

Fazit: Heißes Derby mit vielen Toren. Am Ende ein verdienter Punkt. Leider wieder keine drei Punkte zu Hause. Trotzdem muss man ganz klar die ersten 70 Minuten analysieren und besprechen. Denn in 3 Tagen geht es zum nächsten Derby, am Feiertag zum SV Jechtingen.

Also bitte merken:
03.10.18 13/15h
SV Jechtingen - SVA 15h

Die Reservemannschafen bestreiten ihr Spiel davor um 13h.

Lasst uns auch hier aus einem Auswärtsspiel ein Heimspiel machen und unterstützt unsere Mannschaft bei der schweren Aufgabe, beim guten Aufsteiger und Nachbarn Jechtingen.

9.Spieltag-7

9.Spieltag-8

9.Spieltag-9

9.Spieltag-10


Einloggen