SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 11/12 Spielberichte SV Achkarren - SV Forchheim 4:2

SV Achkarren - SV Forchheim 4:2

SVA-SVF2Der SV Achkarren empfing zum heutigen Heimspiel den SV Forchheim und war klarer Favorit in dieser Begegnung.

Doch Forchheim spielte von Beginn an mit offenem Visier und lies dem Gastgeber keinen Platz zum kombinieren. Achkarren hatte in den ersten Minuten gleich zwei gute Möglichkeiten aber auch die Gäste konnten die Defensive der Platzherren schon das ein oder andere mal in Nöte bringen. Nach 13. Minuten konnte Ahmed Heffaoui nur durch ein Foul im Strafraum des Gegners gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte dann aber erst im zweiten Anlauf zur 1-0 Führung für Achkarren. Fochheim spielte weiter mit und bot dem Tabellenführer kämpferisch und mit vollem Einsatz die Stirn. In der 35. Minute wurden die Gäste für ihre engagierte Leistung belohnt, als A. Herold eine Reihe von Fehlern, der am heutigen Tag ungewohnt unorganisierten  SVA-Abwehr, nutzen konnte und zum 1-1 Ausgleich traf. Achkarren spielte nicht schlecht, hatte aber große Mühe gegen den robusten Gegner zum gewohnten Spielaufbau zu finden. Zu Ende der ersten Halbzeit traf SVA-Capitän Armin Alm aus ca. 20 Metern nur die Latte des Gästegehäuses aber auch Forchheim hatte weiter gute Aktionen am und im gegnerischen Strafraum. Als sich schon alle mit dem Remi zur Pause abgefunden hatte konnte Ahmed Heffaoui erneut nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und es gab wiederum einen berechtigten Strafstoß, den sich diesesmal jedoch Andreas Meyer zurecht legte und souverain zum 2-1 Pausenstand verwandelte.

SVA-SVF
In der zweiten Hälfte boten die zwei Teams den Zuschauern weiter ein munteres Spiel, mit guten Aktionen und Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach 54 Minuten konnte Ahmed Heffaoui ein Mißverständnis zwischen Abwehr und Torwart der Gäste nutzen und per Kopf zum 3-1 erhöhen. Aber Forchheim konnte postwendend antworten und in der 57. Minute durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Alexander Herold wieder auf 3-2 verkürzen. Kurz danach kam Achkarren durch Fikret Sabotic zu einer sehenswerten Aktion, als dieser nach feiner Kombination unter die Latte traf, der Ball aber wie im Wembley 66 wieder aus dem Tor sprang und der Unparteiische auf weiter spielen entschied. Die Begegnung gehörte nun entgültig zu einer der besten Heimspiele dieser Saison, da Forchheim wirklich 90 Minuten mit spielte und nicht defensiv oder mit Mauertaktik gegenüber stand. Nach 65 Minuten wurde Ahmed Heffaoui mit einem schönen Zuspiel bedient, und lupfte denn Ball zum 4-2 für Achkarren über den herraus eilenden Keeper ins Tor. Danach hatten beide Mannschaften noch genügend Möglichkeiten um das Ergebnis noch anderst zu gestalten, doch blieb es beim hart erarbeiteten, aber auch nicht unverdienten 4-2 Erfolg des SV Achkarren gegen einen am heutigen Tag wirklich gut spielenden SV Forchheim.

SVA-SVF1
Die zweite Mannschaft konnte Ihr Spiel gegen die Reserve des SV Forchheim hoch verdient mit  2-0 gewinnen und bot dabei über 90 Minuten eine klasse Leistung. In der ersten Hälfte konnte Gael Jonet Achkarren II mit 1-0 in Führung bringen und in der zweiten Hälfte schoss Stefan (Finni) Fendrich mit einem Traumtor (aus ca. 20 Metern genau in den Winkel) den SVA II zum Sieg!

Bilder: Jochen Bitzenhofer   Bericht: M. Stiefel

Einloggen