SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 11/12 Spielberichte SG Broggingen/Tutschfelden - SV Achkarren 1:5

SG Broggingen/Tutschfelden - SV Achkarren 1:5

sva-sve6

Nach den zwei verlorenen Spitzenspielen musste Tabellenführer Achkarren zum schweren Auswärtsspiel bei der in der Rückrunde noch ungeschlagenen SG Broggingen/Tutschfelden antreten.

Achkarren stand mächtig unter Druck und muss in der heissen Phase der Saison wieder zu seiner Form und gewohnten Stärke finden. Das gelang den Gästen auch gleich vom Anspiel weg, als nach einer guten Ballstafette über die linke Seite Andreas Meyer mit einem tollen Schuß schon in der 1. Minute die Führung besorgen konnte. Die Gäste zeigten eine komplett andere Körpersprache als in den letzten Wochen und beherschten die Begegnung von Beginn an. Die SG Brogg./Tutschf. kam nicht in die Partie, auch weil Achkarren in jedem Zweikampf energisch zur Sache ging und schon früh in der Hälfte des Gegners störte. Achkarren war in der ersten Halbzeit nicht nur spielersich sondern auch kämpferisch die bessere Mannschaft. In der 40. Minute spielte Armin Alm den sogenanten tödlichen Pass auf Ahmed Heffaoui, der dann nach schöner Einzelaktion zum 2:0 für die Gäste erhöhen konnte. Nur 4 Minuten später spielte die "French Connection" mit Guillaume Amechin und Ahmed Heffaoui über die rechte Seite ihre Gegner schwindlig und letztgenanter legte auf den in der Mitte lauernden Fikret Sabotic auf der dann zum 3:0 Pausenstand vollendete.

Nach dem Doppelschlag vor der Pause legte Achkarren sofort nach der Pause nach. In der 46. Minute fand ein von Dimitro Huppert geschlagener Pass übers halbe Feld in Ahmed Heffaoui einen Abnehmer der dann Gegenspieler und Torwart ausspielte und zum 4:0 abschloss. Die Gastgeber konnten bis zu diesem Zeitpunkt nur mit Standarts durch ihren excellenten Freistoßschützen Francois Graf einige Akzente setzten. In der 59. Minute konnte der SV Achkarren seine Führung auf 5:0 ausbauen, als der kurz zuvor eingewechselte Marvin Schrenk nach toller Vorarbeit von Heffaoui den Torhüter der Gastgeber überwinden konnte. Nach dem 5. Tor schaltete Achkarren einen Gang zurück und die SG kam nun zu einigen guten Aktionen und Möglichkeiten, in der 74. Minute erzielte Lutz Seibt nach unkonzentrierten Stellungsfehlern der Achkarrer Defensive den Ehrentreffer. Danach spielte Achkarren die Partie aber ruhig nach Hause und überlies den Schlußpunkt der Begegnung den Gastgebern, die mit dem Schlußpfiff nochmals einen Freistoss aus ca. 20 Metern, durch Francois Graf, ans Lattenkreuz hämmerten. Der SV Achkarren gewinnt verdient und mit beeindruckender Leistung dieses Auswärtsspiel und hat nach den schweren letzten Wochen wieder in die Spur zurück gefunden und gezeigt, das die Mannschaft und das ganze Team in Takt ist um die nächsten Wochen zusammen erfolgreich zu bestreiten.

Die zweite Mannschaft machte den Sonntag mit Ihrem 4:1 Auswärtssieg perfekt. Nach frühem Rückstand konnte das Team von Sjackie Bühler die Partie klar und deutlich für sich entscheiden. Die Tore für den SVA erzielten Valentino Bruno, Gael Jonet und 2x Stefan Fendrich.

Einloggen