SV Achkarren Wappen
Home Aktive Saison 11/12 Spielberichte FV Sasbach II - SV Achkarren I 0:2

FV Sasbach II - SV Achkarren I 0:2

Vom Papier her, als klarer Favorit, trat Tabellenführer SV Achkarren beim Schlußlicht FV Sasbach II an

Gästetrainer Yusuf Bayram hatte an diesem Wochenende durch Verletzungen, Urlaub und Studium einiger Spieler Personalprobleme, so das z.B. die komplette Bank von den drei A-Jugendspielern Jochen Berger, Pablo Blattmann und Philipp Scherer besetzt war, die alle zum Einsatz kamen und Ihre Sache auch sehr gut machten. Nicht gut machten es zunächst die anderen Spieler des SVA. Die Heimelf war von Anfang an engagiert und kämpferisch, während die Gäste überhaubt nicht in die Partie fanden. Zu allem Überfluss verletzte sich Torjäger Marvin Schrenk schon nach ca. 5 Minuten, ohne Einwirkung des Gegners, und musste somit schon früh vom Feld. Achkarren verlor die Zweikämpfe und hatte zu viele einfachste Abspielfehler, die Sasbacher Reserve machte das Spiel und kam in den ersten 25 Minuten zu mindestens 4 hochkarätigen Chancen, scheiterten jedoch an der Latte und an sich selbst. Achkarren hatte zu dieser Phase Glück, nicht schon mit ein oder zwei Toren in Rückstand geraten zu sein. In der 30. Minute war es dann Ahmed Heffaoui, der aus ca 17 Metern maß nahm und mit einem strammen Schuß, wie aus dem Nichts, die 1:0 Führung für die Gäste erzielte. Damit war der Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt, Sasbach brauchte um diesen Dämpfer zu verarbeiten und war von da an nicht mehr so im Spiel wie vor dem Treffer, Achkarren machte nicht viel aber auch weniger Fehler und bis zur Pause passierte nicht mehr viel. Somit ging der Tabellenführer mit einem mehr als schmeichelhaften 1:0 in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann unspektakulär und Sasbach hatte seinen Spielfluß jetzt verloren, Achkarren spielte zwar noch nicht gut, aber besser als in der ersten Hälfte und verwaltete nun die Partie. Die mit z.B. Florian Stehlin oder Simon Oakley sehr gut besetzte Sasbacher Mannschaft konnte keine großen Akzente mehr setzen. Die Gäste aus Achkarren bekamen nun das Spiel in den Griff und in der 70. Minute war es wiederum Ahmed Heffaoui, der sich den Torwart ausschaute und aus fast gleicher Entfernung wie bei seinem ersten Tor den Ball zum 2:0 hinein schlänzte. Spätestens jetzt war zu spühren das die Gastgeber sich mit der Niederlage abgefunden hatten und die Partie gelaufen war. Viel gibt es auch nicht mehr zu berichten, der SV Achkarren fuhr den Arbeitssieg mit einer der schwächeren Saisonleistungen nach hause. Aber auch solche Siege muss man erringen, will man am Ende ganz Oben dabei sein. Nun gilt es den Focus auf´s nächste Spiel und die entscheidenten Wochen zu richten!

Die Partie FV Sasbach III - SV Achkarren II konnten die Gäste mit 0:1 für sich entscheiden. Nach relativ ausgeglichener ersten Hälfte waren die Gäste in der zweiten Halbzeit klar die bessere Mannschaft und konnten somit die Punkte aus Sasbach völlig verdient entführen. Torschütze des goldenen Tors und damit "Man of the Match" war Mario (Shakin) Waibel, der einen Freistoss aus ca. 20 Metern mit einem satten Schuß im Gehäuse der Gastgeber einnetzte!

Einloggen